2020

Humboldt Universität zu Berlin und Université Paris II Panthéon-Assas – Dr. Anke Nordemann-Schiffel zum Lauterkeitsrecht im BerMüPa-Seminar

Zurück

Am Freitag, den 29. Mai 2020, leiten unsere Partnerin Dr. Anke Nordemann-Schiffel, maître en droit, und unserer wissenschaftlicher Mitarbeiter Jonas Tylewski, maître en droit, beide Lehrbeauftragte an der Humboldt-Universität zu Berlin, gemeinsam mit Dr. Laurence Nicolas-Vullierme, Dozentin an der Université Paris II Panthéon-Assas, das rechtsvergleichende Seminar des Studienprogramms „Deutsch-Französisches Rechtsstudium (BerMüPa)“. Im Rahmen ihrer akademischen Schwerpunktausbildung haben die bilingualen Studierenden Seminararbeiten zum Thema „Lauterkeitsrecht im deutsch-französischen Vergleich: Schutz von Verbrauchern und Mitbewerbern“ angefertigt, die in diesem Rahmen vorgestellt und diskutiert werden. Das Seminar betrachtet das Lauterkeitsrecht aus deutscher und französischer Perspektive und welche Einflüsse europäische Gesetzgebung darauf nimmt.  BerMüPa ist eine langjährige Universitätskooperation zwischen der Humboldt-Universität zu Berlin, der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie der Université Paris II Panthéon Assas. Es ist bereits das vierte Seminar, dass Dr. Anke Nordemann-Schiffel und Jonas Tylewski gemeinsam mit einer Dozentin der Université Paris II leiten, jedoch das erste, das als Videokonferenz durchgeführt wird.

lecturer

Einzelheiten

  • Datum: 29.05.2020

Wollen Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen?