Dr. Stefanie Jehle

Rechtsanwältin • Dipl.-Kauffrau (FH)

Stefanie Jehles Schwerpunkte liegen im Marken-, Urheber- und IT-Recht. Sie berät Mandanten bei der Recherche und Anmeldung von Marken und vertritt sie im Eintragungsverfahren vor den Markenämtern sowie anschließend bei der Verteidigung und Durchsetzung der Markenrechte. Sie berät ihre Mandanten zudem im Bereich des Wettbewerbs- und Geheimnisschutzrechts. Nationale und internationale Unternehmen, Konzerne und Verbände sowie Start-ups gehören zu ihren Mandanten. Des Weiteren hat sie Erfahrung in der rechtlichen Betreuung von IT-Dienstleistern und unterstützt sie bei der Umsetzung von IT-Projekten in sämtlichen IT- und vertragsrechtlichen Fragestellungen. Aufgrund ihres Zweitstudiums der Betriebswirtschaftslehre hat sie bei ihrer rechtlichen Beratung auch immer das wirtschaftlich Machbare im Blick.

  • Publikationen

    (Auswahl)

    • Die Warenformmarke – ungeliebtes Stiefkind des Markenrechts?, WRP 2014, 1279 
    • Das Verbraucherleitbild im Internet: Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Rechtsprechung und Kommunikationswissenschaft, 2012 
    • Markenführung in kleinen und mittleren Unternehmen, 2011  
    • Vertrauen und Recht im Internet – am Beispiel vorvertraglicher Informationspflichten und des Bezahlverfahrens PayPal, Dissertation, 2010
    • Jan Bernd NordemannStefanie Jehle, VG Media/Google: German press publishers’ right declared unenforceable by the CJEU for formal reasons – but it will soon be re-born, abrufbar auf dem Kluwer Copyright Blog unterhttp://copyrightblog.kluweriplaw.com 
    • Margarete von OppenStefanie Schubert (nun Jehle), Besonderheiten bei der Beurteilung von Unternehmenskennzeichen im Verbandswesen – Anmerkung zur Entscheidung des OLG Köln – 6 U 55/07 – vom 15.08.2007, JurPC Web-Dok. 17/2008  
    • Stefanie Schubert (nun Jehle), Zur Unternehmereigenschaft bei eBay-Verkäufen – ein Plädoyer für eine lebensnahe Herangehensweise, JurPC Web-Dok. 194/2007 
    • Stefanie Schubert (nun Jehle), Das empirische Verbraucherverständnis über Top-Level-Domains, JurPC Web-Dok. 62/2007  
    • Stefanie Schubert (nun Jehle), Die Einführung sprechender Top-Level-Domains am Beispiel regionaler und Städte-Domains und ihre Beurteilung im Lichte des Marken-, Namens- und Wettbewerbsrechts, JurPC Web-Dok. 112/2006  
    • Stefanie Schubert (nun Jehle), Das Verständnis des aufmerksamen und verständigen Durchschnittsverbrauchers über Meta-Tags, JurPC Web-Dok. 86/2006  
    • Stefanie Schubert (nun Jehle), Quo vadis – Top-Level-Domain?, JurPC Web-Dok. 62/2006 
  • Awards und Empfehlungen
    • Preisträgerin für ihre Dissertation „Vertrauen und Recht im Internet – am Beispiel vorvertraglicher Informationspflichten und des Bezahlverfahrens PayPal“ an der TU Chemnitz (2011) 
Es gibt etwas, worüber Sie gerne mit mir sprechen würden?