2020

Viktoria Kraetzig zu den BGH-Urteilen „Reformistischer Aufbruch II“ und „Afghanistan Papiere“

Zurück
GRUR 2020, 955

NORDEMANN´s Viktoria Kraetzig beleuchtet in einem gerade in der GRUR erschienenen Artikel „Reformistischer Aufbruch in Richtung „urheberrechtliche Interessenabwägung“?“ die Frage, wie die BGH Entscheidungen „Afghanistan Papiere“ und „Reformistischer Aufbruch II“ sich auf die Diskussion zur Grundrechtsabwägung im Urheberrecht auswirken. Wird das Urheberrecht hier zum „Zensurrecht“? Wieso diese Entscheidungen gut, aber die dogmatische Herleitung des BGH fragwürdig ist, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe GRUR 2020, 955.

ansprechpartner